Geschichte

Gründungsjahr

Aus Liebe zu den Kleintieren und durch Kameradschaft unter den Züchtern wurde der Kleintierzuchtverein C 81 Holzhausen am 06.01.1972 in der Gründungsversammlung im Gasthaus zum Ochsen in Holzhausen ins Leben gerufen. Bei der Wahl der ersten Vorstandschaft wurde Heinrich Schweizer zum Vorsitzenden gewählt. Die erste Ausstellung fand vom 29.04 bis 01.05.1972 in der Firmenhalle von Hermann Reifsteck statt. Karl Möschle erreichte den ersten Sieg in der Vereinsgeschichte. Abwechselnd wurden die Ausstellungen in den Firmenhallen von Alfred Schweizer und Hermann Reifsteck durchgeführt. Später wurden die Ausstellungen  im Pausenhof der Holzhauser Schule veranstaltet. Heute finden diese auf dem Sportplatzgelände des SC Holzhausen statt.

Auch überregionale Ausstellungen konnte der Verein ausrichten, die Badische Taubenschau 2013, eine Kaiserstuhl-Tunibergschau, sowie eine Kreisjugendjungtierschau.

Der Bekanntheitsgrad der Holzhauser Züchter wurde durch den Besuch von regionalen, nationalen und internationalen Ausstellungen immer mehr gefördert.

So wurden die Marchpokalschau, Kaiserstuhl-Tunibergschau, Kreisschauen der Kreisverbände Kaninchen und Geflügel, Landesschauen der Landesverbände Baden eine feste Einrichtung.

Sogar vor internationalen Ausstellungen im Elsaß und Paris und Sonderschauen z. B. in Nürnberg und Frankfurt wurde kein Halt gemacht.

Als besondere Schauen, sind hier die Partnerschaftsausstellungen mit unseren Freunden aus Ilffurth/ Elsaß und Freiburg Lehen zu nennen. Diese finden in regelmäßigen Abständen statt und werden gegenseitig besucht und hier Kontakte geknüpft.

 

Im Jahr 1998 wurde eine „Verschmelzung“ der Kleintierzuchtvereine C 81 Holzhausen und C 89 Hugstetten dokumentiert. Ab diesem Zeitpunkt wird der Verein unter dem Namen „Kleintierzuchtverein C 81 March & Holzhausen e. V.“ geführt.

Ein einmaliger Vorgang in der Vereinsgeschichte. Federführend für diese Verschmelzung waren die Vorstände Konrad Müller von dem Verein C 89 Hugstetten und Berthold Möschle vom Verein C 81 Holzhausen. Hier entstand ein Zusammenschluss der Kleintierzucht, innerhalb der Gemeinde March.

Auch bei kulturellen Veranstaltungen innerhalb der Gemeinde March tat sich der Kleintierzuchtverein hervor. Zusammenfassend ist zu sagen, das ein reges Vereinsleben betrieben wird.

Die Mitgliederzahl beträgt derzeit 130. Um die aktive Kleintierzucht bemühen sich elf Mitglieder.